Zurück

Abschlussarbeit (Bachelor/Master) Weiterentwicklung eines Batteriemanagementsystems (BMS) für Bordnetzbatterien in Schienenfahrzeugen

Job-Beschreibung

Gemeinsam machen wir den Unterschied

Siemens Mobility ist ein eigenständig geführtes Unternehmen der Siemens AG. Siemens Mobility ist seit über 160 Jahren ein führender Anbieter im Bereich Transportlösungen und entwickelt sein Portfolio durch Innovationen ständig weiter. Zum Kerngeschäft gehören Schienenfahrzeuge, Bahnautomatisierungs- und Elektrifizierungslösungen, schlüsselfertige Systeme, intelligente Straßenverkehrstechnik sowie die dazugehörigen Serviceleistungen. Mit der Digitalisierung ermöglicht Siemens Mobility Mobilitätsbetreibern auf der ganzen Welt, ihre Infrastruktur intelligent zu machen, eine nachhaltige Wertsteigerung über den gesamten Lebenszyklus sicherzustellen, den Fahrgastkomfort zu verbessern sowie Verfügbarkeit zu garantieren Im Geschäftsjahr 2019, das am 30. September 2019 endete, hat die ehemalige Siemens-Division Mobility einen Umsatz von 8,9 Milliarden Euro ausgewiesen und rund 36.800 Mitarbeiter weltweit beschäftigt.

Dein neues Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert

In der Bahntechnik werden, wie auch im Automotive-Bereich, elektrochemische Energiespeicher eingesetzt. Diese dienen einerseits zur Pufferung von Hochlastphasen und andererseits der Versorgung von Systemen im Abstellbetrieb, z.B. Dieselgenerator starten oder Sicherstellung von Beleuchtungsfunktionen. Um die Erfüllung aller kritischen Aufgaben der Batterien gewährleisten zu können, muss das Batteriesystem eine sehr hohe Verfügbarkeit aufweisen. Dazu muss der Fahrzeugsteuerung der Zustand der Batterien zu jedem Zeitpunkt zwingend bekannt sein, um bspw. Wartungshinweise geben oder andere Aktionen initiieren zu können. 
  • Das erfordert ein sehr gutes Batteriemanagement, für welches hier bereits die Hardware in Vorarbeiten erstellt worden ist.
  • Du entwickelst das existierende und grundsätzlich funktionierende HW-Frontend derart weiter, sodass ein prototypisches, vollständiges BMS unter Laborbedingungen getestet und Batterieparameter ermittelt werden können. 
  • Für die Auswertung der Messdaten sind Algorithmen notwendig, welche erweitert und auf Basis eines Mikrocontrollers (8 Bit Reihe der Fa. Atmel) implementiert werden sollen.
  • Du beschreibst und vergleichst verschiedene Algorithmen. 
  • Du implementierst Algorithmen im vorhandenen System nimmst das Gesamtsystems mit Validierung unter Laborbedingungen (reale Bleibatterien, DC-Lasten und Ladegeräte vorhanden) in Betrieb.
  • Du erhältst die Chance Kenntnisse über Bahntechnik und Batterietechnik zu erlangen. 
Deine Qualifikationen – fundiert und adäquat
  • Du studierst Elektrotechnik, Informatik oder einen vergleichbaren Studiengang. 
  • Idealerweise besitzt du bereits praktische Erfahrungen aus anderen Tätigkeiten.  
  • Du hast Programmierkenntnisse in C, C++ oder einer vergleichbaren Programmiersprache. 
  • Es ist von Vorteil, wenn du Schaltpläne lesen und designen kannst.
  • Idealerweise bringst du Grundlagenkenntnisse in der Batterietechnik mit. 
  • Du sprichst Deutsch oder Englisch fließend und besitzt mindestens Grundkenntnisse in der anderen Sprache. 
So trittst du mit uns in Kontakt – einfach und direkt

wenn du vor deiner Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchtest.
+49 (9131) 17- 52430
wenn du erste Fragen gern persönlich mit unserem Recruiting Team klären möchtest. Ansprechpartner dieser Stellenausschreibung ist Nina Fürst.
wenn du mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchtest.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

Organisation: Siemens Mobility

Unternehmen: Siemens Mobility GmbH

Erfahrungsniveau: Student / Schüler

Jobtyp: Vollzeit

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?