Zurück

(Junior) Fachplaner (w/m/d) Zugleittechnik Digitale Schiene Deutschland

Job-Beschreibung

Gemeinsam machen wir den Unterschied

Siemens Mobility ist ein eigenständig geführtes Unternehmen der Siemens AG. Siemens Mobility ist seit über 160 Jahren ein führender Anbieter im Bereich Transportlösungen und entwickelt sein Portfolio durch Innovationen ständig weiter. Zum Kerngeschäft gehören Schienenfahrzeuge, Bahnautomatisierungs- und Elektrifizierungslösungen, schlüsselfertige Systeme, intelligente Straßenverkehrstechnik sowie die dazugehörigen Serviceleistungen. Mit der Digitalisierung ermöglicht Siemens Mobility Mobilitätsbetreibern auf der ganzen Welt, ihre Infrastruktur intelligent zu machen, eine nachhaltige Wertsteigerung über den gesamten Lebenszyklus sicherzustellen, den Fahrgastkomfort zu verbessern sowie Verfügbarkeit zu garantieren. Im Geschäftsjahr 2019, das am 30. September 2019 endete, hat die ehemalige Siemens-Division Mobility einen Umsatz von 8,9 Milliarden Euro ausgewiesen und rund 36.800 Mitarbeiter weltweit beschäftigt.

Ihr neues Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert
  • Sie optimierten die streckenspezifischen Zuglenksysteme für einen effizienteren Eisenbahnbetrieb und entlasten so die Fahrdienstleiter in den Zug-Leit-Zentralen der DB AG.
  • Als Basis erstellen Sie bahnhofspezifische Zugnummern-Planungen und erarbeiten darauf aufbauende, komplexe, projektspezifische Automatisierungen der Zugfolgeabläufe.
  • Sie realisieren dabei auch die optimalen Bahnübergangseinschaltungen auf den Strecken unseres Kunden.
  • In diesem komplexen Prozess analysieren Sie selbständig die kundenseitigen Aufgabenstellungen, stimmen die technischen Lösungen eng und eigenverantwortlich mit den Schnittstellenpartnern ab und erstellen die entsprechende Software und Ausführungsplanung.
  • Sie bringen sich aktiv in innovative Weiterentwicklungen von Produkten/ Komponenten, Realisierungsprozessen und -tools ein.
  • Sie entwickeln Fach- und Methodenkompetenz und leisten einen wesentlichen Anteil daran, den hohen Qualitätsstandard von komplexen, bahnspezifischen Steuerungs- und Überwachungssystemen sicherzustellen.
  • Toolgestützt konzipieren Sie nach Planungsvorgaben und technischen Richtlinien Zugnummern- und automatisierte Zuglenksysteme und die dafür erforderlichen Hardware- und Softwareausprägungen der Komponenten.
  • Sie erstellen und prüfen anspruchsvolle Unterlagen und verwenden für die Materialisierung der Komponenten und Archivierung der Projektdokumentationen unter anderem das Tool SAP.
Ihre Qualifikationen – fundiert und adäquat
  • Sie haben Ihr Studium (Bachelor oder höher) der Fachrichtung Verkehrswesen, Elektrotechnik oder Signal- und Sicherungstechnik abgeschlossen.
  • Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene elektrotechnische Berufsausbildung mit Weiterbildung zum Techniker.
  • Idealerweise konnten Sie bereits erste Berufserfahrung im Bahnumfeld sammeln, z.B. in der Instandhaltung von Stellwerken oder in der Eisenbahnbetriebsführung.
  • Grundkenntnisse in der ZN/ZL-Planung oder -Projektierung sind ein Plus.
  • Wünschenswert sind Grundkenntnisse im Bereich ACAD-Zeichnen.
  • Sie kommunizieren sicher auf Deutsch und Englisch.
So treten Sie mit uns in Kontakt – einfach und direkt

wenn Sie vor Ihrer Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchten.
+49 (9131) 17- 52430
wenn Sie erste Fragen mit unserem Recruiting Team klären möchten. Ansprechpartner dieser Stellenausschreibung ist Timm Lotz.
wenn Sie mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchten.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

Organisation: Siemens Mobility

Unternehmen: Siemens Mobility GmbH

Erfahrungsniveau: Early Professional

Jobtyp: Vollzeit

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?