Zurück

Safety-Engineer (w/m/d) mechanischer Anteil Lokomotiven

Job-Beschreibung

Gemeinsam machen wir den Unterschied

Siemens Mobility ist ein eigenständig geführtes Unternehmen der Siemens AG. Siemens Mobility ist seit über 160 Jahren ein führender Anbieter im Bereich Transportlösungen und entwickelt sein Portfolio durch Innovationen ständig weiter. Zum Kerngeschäft gehören Schienenfahrzeuge, Bahnautomatisierungs- und Elektrifizierungslösungen, schlüsselfertige Systeme, intelligente Straßenverkehrstechnik sowie die dazugehörigen Serviceleistungen. Mit der Digitalisierung ermöglicht Siemens Mobility Mobilitätsbetreibern auf der ganzen Welt, ihre Infrastruktur intelligent zu machen, eine nachhaltige Wertsteigerung über den gesamten Lebenszyklus sicherzustellen, den Fahrgastkomfort zu verbessern sowie Verfügbarkeit zu garantieren. Im Geschäftsjahr 2020, das am 30. September 2020 endete, hat die ehemalige Siemens-Division Mobility einen Umsatz von 9,1 Milliarden Euro ausgewiesen und rund 38.500 Mitarbeiter weltweit beschäftigt.


Ihr neues Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert

Unseren internationalen Kunden liefern wir Lokomotiven, die den länderspezifischen Sicherheitsstandards und Zulassungsbestimmungen entsprechen. Wenn es um die Bewertung sicherheitsrelevanter Funktionen geht, sind Sie der Experte(w/m/d).

  • Sie analysieren, zusammen mit Kollegen aus nahezu allen Fachbereichen, die sicherheitsrelevanten Aspekte mechanischer Komponenten des Gesamtfahrzeugs. Es handelt sich hierbei um eine Querschnittsfunktion, die Ihnen einen spannenden Einblick ins Gesamtfahrzeug gibt, vom Stromabnehmer, über Maschinenraum-Komponenten bis zum Drehgestell.
  • Sie sind Ansprechpartner des Engineerings für alle Fragen zu mechanischen Sicherheitsthemen.
  • Für die von uns entwickelten Engineering-Lösungen unterstützen Sie bei der Sicherheitseinstufungen. Dazu erstellen Sie Sicherheitsanalysen für Hardwarekomponenten sowie für die Integration in das Gesamtsystem.
  • Zuletzt erstellen Sie Sicherheitsnachweise, die eine wichtige Voraussetzung für die Zulassung der Fahrzeuge darstellen.

Ihre Qualifikationen – fundiert und adäquat

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium (Bachelor) des Maschinenbaus, der Elektrotechnik oder der Informatik.
  • Sie besitzen erste Berufserfahrung in der Schienenfahrzeugtechnik oder Erfahrung im Engineering von Sicherheitslösungen. 
  • Sie kennen sich in der Anwendung von verschiedenen Methoden wie Failure Mode Effect Analysen (FMEA/FMEDA) und Fault Tree Analysen (FTA) durch.
  • Idealerweise kennen Sie folgende Normen: EN 50126, EN 50128, EN 50129.
  • Sie kommunizieren geschäftssicher auf Deutsch und Englisch.

So treten Sie mit uns in Kontakt – einfach und direkt

www.siemens.de/mobility
wenn Sie vor Ihrer Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchten.
+49 (9131) 17 52430
wenn Sie erste Fragen gern persönlich mit unserem Recruiting Team klären möchten. Ansprechpartner für diese Stellenausschreibung ist Herr Philip Petendorf.
www.siemens.de/karriere
wenn Sie mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchten.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.


Organisation: Siemens Mobility

Unternehmen: Siemens Mobility GmbH

Erfahrungsniveau: Early Professional

Jobtyp: Vollzeit

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?