Zurück

Abschlussarbeit (Master) - Konzeptionelle Entwicklung eines modularen und kaskadierten Bausteinkastens für E2E Materialflusssimulationen

Job-Beschreibung

Art der Anstellung: Befristet

 

Dein Wissen als Sprungbrett.

Wie wäre es: Willst du Seite an Seite mit Profis und Experten die cleverste Lösung finden? Dann fertige bei uns deine Bachelor- oder Masterarbeit an! Wir helfen dir dabei, Wissen zu bündeln, Zusammenhänge zu beleuchten, Thesen zu formulieren. Du erhältst mit uns Einblicke in vielfältige Bereiche und Prozesse. Eine Chance wie keine andere, um neue Wege in die Zukunft der Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung zu gehen. Ergreife sie jetzt!

Wir setzten um, worauf es ankommt. Das ist dein Beitrag

Wir sind für die konzeptionelle Entwicklung eines modularen und kaskadierten Bausteinkastens für E2E Materialflusssimulationen in der Elektronikproduktion zuständig.
Materialflusssimulationen bieten im Kontext der schlanken und digitalen Fabrik ein wichtiges Element im Planungsprozess zur Beurteilung alternativer Fertigungssysteme. Im Rahmen von Simulationsstudien werden klassischerweise klare Abgrenzungen zur Systemumwelt definiert, wodurch systemübergreifende Wechselwirkungen vernachlässigt werden.
Der Einsatz eines kaskadierten modularen Bausteinkastens soll die Modellierung von Wechselwirkungen zwischen lokalen detaillierten Simulationsmodellen zu stark abstrahierten Schnittstellenmodellen in einem definierten Framework gewährleisten. Durch die globale Betrachtung sollen Auswirkungen von lokalen Anpassungen/Änderungen auf das gesamtheitliche Optimum schnell und transparent beurteilt werden können.

  • Im Rahmen deiner Abschlussarbeit analysierst du die Produktions- und Logistikprozesse am Shop Floor des Gerätewerks Erlangen
  • Du bist für den Austausch mit relevanten Stakeholdern und die Untersuchung abgeschlossener Materialfluss-Simulationsstudien zuständig
  • Mit den gewonnenen Informationen sollst du ein modulares Bausteinkastenkonzept mit unterschiedlichen Abstraktionsebenen entwickeln und gemäß Standards des Softwareengineerings (softwaretechnisch) dokumentieren
  • Teil deiner Arbeit ist die prototypische Implementierung und Validierung des entwickelten Konzepts im Rahmen einer Studie mit der Simulationssoftware Siemens Tecnomatix Plant Simulation

Wir suchen keine Superhelden. Sondern super helle Köpfe.

  • Du studierst derzeit einen technischen Studiengang, vorzugsweise Wirtschaftsingenieurwesen oder Maschinenbau
  • Du bringst Programmierkenntnisse in einer höheren Programmiersprache mit
  • Idealerweise hast du bereits Kenntnisse im Bereich des Softwareengineerings (objektorientierten Analyse, Design und Programmierung)
  • Falls du Kenntnisse mit der Simulationssoftware Siemens Tecnomatix Plant Simulation hast, wäre das von Vorteil
  • Du kommunizierst sicher in Deutsch oder Englisch

Wir wollen, dass du willst: Bewirb dich bei uns!

www.siemens.de
wenn du vor deiner Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchtest. Wenn du darüber hinaus noch Fragen hast, wende dich gerne an uns: www.siemens.de/fragenzurbewerbung
www.siemens.de/karriere
wenn du mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchtest.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

 

Organisation: Digital Industries

Unternehmen: Siemens AG

Erfahrungsniveau: Student / Schüler

Jobtyp: Beides

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?