Zurück

Experte (w/m/d) für Exportkontrolle

Job-Beschreibung

Gemeinsam machen wir den Unterschied

Siemens Mobility ist ein eigenständig geführtes Unternehmen der Siemens AG. Siemens Mobility ist seit über 160 Jahren ein führender Anbieter im Bereich Transportlösungen und entwickelt sein Portfolio durch Innovationen ständig weiter. Zum Kerngeschäft gehören Schienenfahrzeuge, Bahnautomatisierungs- und Elektrifizierungslösungen, schlüsselfertige Systeme, intelligente Straßenverkehrstechnik sowie die dazugehörigen Serviceleistungen. Mit der Digitalisierung ermöglicht Siemens Mobility Mobilitätsbetreibern auf der ganzen Welt, ihre Infrastruktur intelligent zu machen, eine nachhaltige Wertsteigerung über den gesamten Lebenszyklus sicherzustellen, den Fahrgastkomfort zu verbessern sowie Verfügbarkeit zu garantieren. Im Geschäftsjahr 2020, das am 30. September 2020 endete, hat die ehemalige Siemens-Division Mobility einen Umsatz von 9,1 Milliarden Euro ausgewiesen und rund 38.500 Mitarbeiter weltweit beschäftigt.

Ihr neues Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert

  • In Ihrer neuen Rolle sind Sie Ansprechpartner/in und Berater/in für Ihre Geschäftseinheiten und die Ihnen zugeteilten Regionen in allen Belangen der güter- und auftragsspezifischen Exportkontrolle sowie der Sanktions- und Embargovorschriften.
  • Sie analysieren Geschäftsstrategien und Entwicklungen, sowie daraus abgeleitete Prozesse auf Exportkontrollrelevanz. 
  • Darüber hinaus bewerten Sie Vertragsklauseln und kritische Exportvorgänge sowie Vertrags- und Lieferfreigaben.
  • Zudem beantragen Sie Ausfuhrgenehmigungen (BAFA/BIS) und erstellen behördliche Meldungen und sind für die Sicherstellung der Einhaltung behördlicher Auflagen durch organisatorische Maßnahmen zuständig.
  • Die eigenständige Entwicklung und Durchführung von globalen Trainings, Workshops, Spot Checks, Reviews und Präsentationen zählen ebenfalls zu Ihren Aufgaben
  • Sie analysieren rechtliche/ exportkontrollrelevante Anforderungen und erarbeiten Fachkonzepte für deren Integration in die IT-/ ERP-Systeme – eventuell auch verantwortlich für die Pflege der IT Solution – im Hinblick auf ein mögliches externes Tool für die Exportkontrollabwicklung.

Ihre Qualifikationen – fundiert und adäquat

  • Sie haben Ihr Studium (Master / Diplom) der Betriebswirtschaftslehre oder einer vergleichbaren Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen oder verfügen über eine gleichwertige Ausbildung.
  • Sie überzeugen mit langjähriger Berufserfahrung in der Ein- und Ausfuhrabwicklung im internationalen Projekt- bzw. Servicegeschäft sowie umfangreichen Fachkenntnissen in Bezug auf Exportkontrolle
  • Zudem verfügen Sie über sehr gute IT-Kenntnisse in Logistik-relevanten Modulen.
  • Sie arbeiten exakt und strukturiert und zählen Kunden- und Ergebnisorientierung zu Ihren Stärken.
  • Sie verfügen über einen hohen Grad an Kommunikationsbereitschaft und Offenheit sowie über konzeptionelle Stärke für innovative Veränderungen.
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

So treten Sie mit uns in Kontakt – einfach und direkt

www.siemens.de/mobility
wenn Sie vor Ihrer Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchten.
+49 (9131) 17 52430
wenn Sie erste Fragen gern persönlich mit unserem Recruiting Team klären möchten. Ansprechpartner für diese Stellenausschreibung ist Frau Julia Krzystek.
www.siemens.de/karriere
wenn Sie mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchten.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.


Organisation: Legal and Compliance

Unternehmen: Siemens Mobility GmbH

Erfahrungsniveau: Experienced Professional

Jobtyp: Vollzeit

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?