Zurück

Systemintegrator (w/m/d) Zugbeeinflussungssyteme

Job-Beschreibung

Gemeinsam machen wir den Unterschied

Siemens Mobility ist ein eigenständig geführtes Unternehmen der Siemens AG. Siemens Mobility ist seit über 160 Jahren ein führender Anbieter im Bereich Transportlösungen und entwickelt sein Portfolio durch Innovationen ständig weiter. Zum Kerngeschäft gehören Schienenfahrzeuge, Bahnautomatisierungs- und Elektrifizierungslösungen, schlüsselfertige Systeme, intelligente Straßenverkehrstechnik sowie die dazugehörigen Serviceleistungen. Mit der Digitalisierung ermöglicht Siemens Mobility Mobilitätsbetreibern auf der ganzen Welt, ihre Infrastruktur intelligent zu machen, eine nachhaltige Wertsteigerung über den gesamten Lebenszyklus sicherzustellen, den Fahrgastkomfort zu verbessern sowie Verfügbarkeit zu garantieren. Im Geschäftsjahr 2020, das am 30. September 2020 endete, hat die ehemalige Siemens-Division Mobility einen Umsatz von 9,1 Milliarden Euro ausgewiesen und rund 38.500 Mitarbeiter weltweit beschäftigt.

Ihr neues Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert

  • Sie integrieren eigenverantwortlich Zugbeeinflussungssysteme (z.B. ETCS) in die Lokomotive (z.B. Vectron). Dabei betrachten Sie das Gesamtsystem Zugbeeinflussung und setzen Gesetze, Normen, Kunden- und Marktanforderungen in Fahrzeugfunktionen um.
  • Dazu analysieren Sie die Anforderungen, strukturieren diese und erstellen komplexe leit- sowie schaltungstechnische Konzepte.
  • Sie klären die Schnittstellen zwischen Zugbeeinflussungssystem und Fahrzeug und realisieren diese mit Hard- und Software.
  • Sie wirken aktiv bei der Software-Entwicklung mit und testen vor Ort in unserem Werk in München-Allach, in unserem Test-Center in NRW oder auf öffentlichem Gleis bei unseren Kunden.
  • Sie fördern die Wiederverwendbarkeit von Arbeitsergebnissen im Sinne einer Plattformstrategie.
  • Ferner verfolgen Sie Kosten und Terminplanung für den eigenen Verantwortungsbereich.
  • Basierend auf dieser Stelle ist eine langfristige Weiterentwicklung in eine Fachexperten-Laufbahn, Projektmanagement-Laufbahn oder Linienfunktion möglich.

Ihre Qualifikationen – fundiert und adäquat

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes technisches Bachelorstudium (z. B. Elektrotechnik, Informatik, Mechatronik).
  • Ihr Profil zeichnet sich durch mehrjährige Berufserfahrung in der Entwicklung von Hard- und Software im Umfeld der Automatisierungstechnik, idealerweise in der Bahnbranche oder alternativ im Anlagengeschäft aus.
  • Sie besitzen einschlägige Erfahrung in der technischen Projektabwicklung.
  • Sie haben Kenntnisse in der Programmierung von SPS-Steuerungen sowie im elektrischen Schaltungsentwurf.
  • Ein Plus sind Kenntnisse im Bereich der Integration, Prüfung, Betrieb und Wartung von Zugbeeinflussungssystemen.
  • Sie bringen die Bereitschaft für gelegentliche Dienstreisen ins In- und Ausland mit.
  • Zudem kommunizieren Sie fließend auf Deutsch und gut auf Englisch.

So treten Sie mit uns in Kontakt – einfach und direkt

www.siemens.de/mobility
wenn Sie vor Ihrer Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchten.
+49 (9131) 17 52430
wenn Sie erste Fragen gern persönlich mit unserem Recruiting Team klären möchten. Ansprechpartner für diese Stellenausschreibung ist Philip Petendorf.
www.siemens.de/karriere
wenn Sie mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchten.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.


Organisation: Siemens Mobility

Unternehmen: Siemens Mobility GmbH

Erfahrungsniveau: Professional

Jobtyp: Vollzeit

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?