Back

Werkstudent (m/w/d) Fahrzeugsteuerung von Metros / Bordnetz (271844LG)

Job Description

Wir verwirklichen, worauf es ankommt. Mit unseren MitarbeiterInnen

elektrifizieren, automatisieren und digitalisieren wir Österreich.

Siemens Mobility ist ein eigenständig geführtes Unternehmen der Siemens AG. Siemens Mobility ist seit über 160 Jahren ein führender Anbieter im Bereich Transportlösungen und entwickelt sein Portfolio durch Innovationen ständig weiter. Zum Kerngeschäft gehören Schienenfahrzeuge, Bahnautomatisierungs- und Elektrifizierungslösungen, schlüsselfertige Systeme, intelligente Straßenverkehrstechnik sowie die dazugehörigen Serviceleistungen. Mit der Digitalisierung ermöglicht Siemens Mobility Mobilitätsbetreibern auf der ganzen Welt, ihre Infrastruktur intelligent zu machen, eine nachhaltige Wertsteigerung über den gesamten Lebenszyklus sicherzustellen, den Fahrgastkomfort zu verbessern sowie Verfügbarkeit zu garantieren. Weitere Informationen finden Sie unter: www.siemens.de/mobility

Derzeit suchen wir für unseren Mobility Standort in Wien eine/n Werkstudent/in für Tätigkeiten im Rahmen der Fahrzeugsteuerung von Metros (Bordnetz).

Ihr neues Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert

  • Sie unterstützen das Projektteam beim Spezifizieren elektrischer Teilsysteme und Komponenten für U – Bahnen des städtischen Nahverkehrs nach Kundenanforderungen.
  • Basis für Ihre Arbeit sind Anforderungen, die das Projektteam in Gesprächen mit internen und externen Kunden sowie Ihren Schnittstellenpartnern abklären.
  • Sie unterstützen das Projektteam bei der Klärung technischer Schnittstellen mit allen beteiligten Partnern, wie andere Teilsysteme und Unterlieferanten.
  • Sie unterstützen das Projektteam bei der Erstellung der Bordnetzarchitektur, bei der Ermittlung des anfallenden Verbrauchs der im Fahrzeug über das Bordnetz gespeisten Komponenten (wie z.B. der Türen, der verschiedenen Steuergeräte, der Klimaanlage etc.).
  • Sie erstellen bzw. adaptieren Tools, die zur Ermittlung des Energieverbrauchs dienen.
  • Sie machen sich mit der Projektierung von Hard- und Software von speicherprogram¬mierbaren Steuerungssystemen vertraut und werden auch einzelne Steuerungsfunktionen programmieren und testen.
  • Sie helfen bei der Erstellung der Kundendokumentation.
  • Im Rahmen Ihrer Tätigkeit können Sie auch zu Kunden, zu Lieferanten sowie zu anderen Siemens Mobility – Standorten reisen bzw. bei Fahrzeuginbetriebsetzungen im Werk oder beim Kunden unterstützen.

Ihre Qualifikationen – fundiert und adäquat

  • Sie haben entweder ein Bachelorstudium der Fachrichtung Elektro-, Automatisierungs- oder Schienenfahrzeugtechnik auf einer technischen Universität oder Fachhochschule erfolgreich abgeschlossen und haben ein verwandtes Masterstudium gestartet, oder sie stehen knapp vor dem Ende des Bachelorstudiums (5. oder 6. Semester).
  • Sie bringen ein großes Interesse an der Bahntechnik mit und sind bereit sich in das Thema Bordnetzversorgung einzuarbeiten.
  • Vorteilhaft wären Kenntnisse in der Programmierung von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS).
  • Vorteilhaft wären Kenntnisse über die Modellierungssprachen UML oder SysML.
  • Sie besitzen ausgezeichnete Deutsch- und Englischsprachkenntnisse (Level B2). Die gemeinsame Konzernsprache ist American English.

Was muss ich noch wissen?
Wir bieten ein attraktives Vergütungspaket, das Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung entspricht. Das Bruttojahresgehalt gemäß Kollektivvertrag beträgt für diese Funktion mindestens EUR 31.390,70,- (Vollzeit Basis). Je nach Ausbildung und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich. Siemens als Großkonzern bietet darüber hinaus weitere Sozialleistungen und Benefits.

Wie kann ich mich bewerben?
Wenn Sie Interesse an dieser Position haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online Bewerbung


Organization: Siemens Mobility

Company: Siemens Mobility Austria GmbH

Experience Level: Student (Not Yet Graduated)

Job Type: Part-time

Can't find what you are looking for?

Let's stay connected

Can't find what you are looking for?