Zurück

Abschlussarbeit (Master): Potentialidentifikation und Simulation in der Matrixfertigung

Jobbeschreibung

Art der Anstellung: Befristet

 

Entwickeln, was morgen wichtig ist.

Wir begeistern uns für Innovationen, die echten Fortschritt bringen. Unsere Herzen schlagen für Technologien, die erst noch entwickelt werden müssen. Was ist mit dir? Willst du mit deiner Neugier, Leidenschaft und Kreativität das Leben von Millionen Menschen einfacher und besser machen? Wir schätzen Talente und Traumverwirklicher! Denn wir wissen, dass erfrischende Konzepte nur durch frisches Denken entstehen. Und ungewöhnliche Ideen nur in einem außergewöhnlichen Umfeld. Anders gesagt: Werde als Absolventin oder Absolvent ein Teil von Siemens – ob im Rahmen eines Direkteinstiegs oder Traineeprogramms. So oder so: Wir freuen uns auf deine neue Sicht der Dinge 

Wir setzen um, worauf es ankommt. Das ist dein Beitrag.

Im Zuge der Digitalisierung von Wertschöpfungsketten und der damit verbundenen zunehmenden Vernetzung von Anlagen und Maschinen rücken Fragestellungen zur Nutzung der generierten Daten im Produktionsumfeld in den Fokus. Das Ziel ist es einen digitalen Zwilling der Produktion zu erstellen. Im ersten Schritt sollen die Potentiale einer Matrixfertigung mit Hilfe einer ereignisdiskreten Simulation anhand geeigneter Zielgrößen simuliert und bewertet werden.

Im Rahmen der Abschlussarbeit fallen u.a. folgende Aufgaben an:

  • In der ersten Phase deiner Arbeit nimmst du den Ist-Wertstrom/Materialfluss zur Validierung der Matrixfertigung auf und stellst diesen entsprechend dar.
  • Anschließend identifizierst du mögliche Schwachstellen und definierst Zielkriterien zur Potentialanalyse.
  • Im weiteren Verlauf deiner Arbeit baust du ein Simulationsmodell in der Tecnomatix Plant Simulationssoftware auf.
  • Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse entwickelst du zum Schluss einen modularen Baukasten.
 

Was du können solltest. Damit die Welt mehr kann.

  • Derzeit befindest du dich in den letzten Zügen deines Masterstudiums der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau, Wirtschaftsinformatik o.ä.
  • Du interessierst dich für die Themen Simulation und Industrie 4.0 und bringst idealerweise erste Erfahrungen in der ereignisdiskreten Simulation mit.
  • Du verfügst über Vorkenntnisse in den Bereichen Produktion und Logistik und besitzt ein grundsätzliches Verständnis von Produktionsprozessen, Materialfluss und logistischen Abläufen.
  • Du zeichnest dich durch einen eigenständigen und zuverlässigen Arbeitsstil aus.
  • Aufgaben und Herausforderungen trittst du mit Motivation und Engagement gegenüber.
  • Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift runden dein Profil ab.

Wir wollen, dass du willst: Bewirb dich!

www.siemens.de
wenn du vor deiner Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchtest. Wenn du darüber hinaus noch Fragen hast, wende dich gerne an uns: www.siemens.de/fragenzurbewerbung

www.siemens.de/karriere
wenn du mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchtest.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.


Organisation: Digital Industries

Unternehmen: Siemens AG

Erfahrungsniveau: Student / Schüler

Jobtyp: Beides

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?