Zurück

Doktorarbeit/PhD zum Thema Herstellung von Magnetkomponenten für Elektromotoren durch Nutzung von innovativen Drucktechnologien

Jobbeschreibung

Art der Anstellung: Befristet

In Richtung Zukunft? Bitte einsteigen.


Wir begeistern uns für Innovationen, die echten Fortschritt bringen. Unsere Herzen schlagen für Technologien, die erst noch entwickelt werden müssen. Was ist mit dir? Willst du mit deiner Neugier, Leidenschaft und Kreativität das Leben von Millionen Menschen einfacher und besser machen? Wir schätzen Talente und Traumverwirklicher! Denn wir wissen, dass erfrischende Konzepte nur durch frisches Denken entstehen. Und ungewöhnliche Ideen nur in einem außergewöhnlichen Umfeld. Anders gesagt: Werde ein Teil von Siemens – ob im Rahmen eines Direkteinstiegs oder Traineeprogramms. So oder so: Wir freuen uns auf deine neue Sicht der Dinge.


Verändere mit uns die Welt von morgen.


In unseren öffentlich geförderten Forschungsvorhaben arbeiten wir mit führenden Instituten und Kooperationspartnern aus dem industriellen und Automotive-Bereich an der Entwicklung von gedruckten magnetischen Blechen für Elektromotoren. Hierbei gilt es Kernprozesse entlang der Wertschöpfungskette Pulver – Paste – Siebdruck – Grünteil - thermische Behandlung – Sinterteil -  Nachbearbeitung weiterzuentwickeln.
Beispielsweise untersuchen wir die Zusammenhänge zwischen Rohstoffqualitäten, Verfahrens-parametern und Produktcharakteristika, und haben dabei stets die Realisierbarkeit für unsere Kunden im Blick.

Aufgrund dieser komplexen Wirkzusammenhänge gilt es Werkstoffkompetenz mit Fertigungstechnik-Know-how zu kombinieren. Die besondere Herausforderung liegt dabei in der Entwicklung eines Prozesses für 2-komponentige Blechdesigns:

  • Materialqualifizierung von Eisenwerkstoffen und Sinteradditiven hinsichtlich Prozesseignung und Co-Sinterung.
  • Erhebung qualitätsrelevanter Kriterien an der Drucklinie zur Prozessbeschreibung und Sicherstellung der Komponentenqualität
  • Weiterentwicklung der thermischen Prozesse von pulvermetallurgisch hergestellten Komponenten hinsichtlich Bauteilqualität und Kosteneffizienz
  • Magnetische und geometrische Charakterisierung und Optimierung von Funktionskomponenten

Was du können solltest. Damit die Welt mehr kann.


  • Du verfügst über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Ingenieurswissenschaften (Master oder Äquivalent) mit dem Schwerpunkt Materialwissenschaften, Prozess- und Verfahrenstechnik oder Fertigungstechnik
  • Du besitzt ein gutes Verständnis für materialwissenschaftliche Fragestellungen im Bereich metallischer (Sinter-)Komponenten wie beispielweise Sintermechanismen und Gefüge-Eigenschafts-Korrelationen
  • Du punktest durch eigeninitiatives und selbständiges Arbeiten im R&D-Bereich 
  • Ebenso hast du Freude am Arbeiten im Team und in Kooperationen mit Forschungspartnern und Kunden
  • Grundkenntnisse in Statistik, Werkstoffmodellen und Laborerfahrung sind wünschenswert
  • Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift (Muttersprache, C1 oder äquivalent)

Gesucht: Mitgestalter von morgen.


www.siemens.de
wenn du vor deiner Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchtest. Wenn du darüber hinaus noch Fragen hast, wende dich gerne an uns: www.siemens.de/fragenzurbewerbung

www.siemens.de/karriere
wenn du mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchtest.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.


Organisation: Technology

Unternehmen: Siemens AG

Erfahrungsniveau: Early Professional

Jobtyp: Teilzeit

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?