Zurück

Abschlussarbeit (Bachelor): "Bedienkonzept für Querschneider mit SIMATIC S7-1500 Technology"

Jobbeschreibung

Art der Anstellung: Befristet; Vollzeit

Dein Wissen als Sprungbrett.

Wie wäre es: Willst du Seite an Seite mit Profis und Experten die cleverste Lösung finden? Dann fertige bei uns deine Bachelorarbeit an! Wir helfen dir dabei, Wissen zu bündeln, Zusammenhänge zu beleuchten, Thesen zu formulieren. Du erhältst mit uns Einblicke in vielfältige Bereiche und Prozesse. Eine Chance wie keine andere, um neue Wege in die Zukunft der Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung zu gehen. Ergreife sie jetzt!


Wir setzen um, worauf es ankommt. Das ist dein Beitrag.

Die SIMATIC Technology CPU (S7-1500T) wird zur Automatisierung von Produktionsmaschinen eingesetzt. Sie bietet die Möglichkeit zur Steuerung von Achsen, welche je nach Anwendung verschiedene Bewegungsprofile abfahren müssen, wie beispielsweise ein Querschneider zum Schneiden von Stahl oder Papier in unterschiedlichen Formatlängen. Erste Informationen zur Querschneidertechnologie, als auch zur Applikation, sind hier einsehbar:

https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109757260

Deine Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Neuentwicklung eines geeigneten Human-Machine-Interfaces (HMI) in WinCC-Unified für die bestehende Querschneiderapplikation. Das HMI erhält durch dich eine neue intuitive Maske zur optimalen Erstkonfiguration, als auch verschiedene Masken zur Steuerung.

  • Zunächst steht die Einarbeitung in die Querschneidertechnologie, die zugehörige Applikation und das bestehende HMI an

  • Anschließend erarbeitest du Konzepte zur Erstkonfiguration und Steuerung eines Querschneiders am HMI. Einerseits wie eine Erstkonfiguration grafisch auf einem HMI gelöst werden kann und welche Assistenten dazu notwendig sind (z.B. Trägheitsmomentenbestimmung, Leitfaden durch verschiedene Querschneidertechnologien etc.). Andererseits wie die bestehenden Bilder zur Steuerung der Querschneiderapplikation optimiert werden können

  • Nach der Konzeptfindung fertigst du anhand des Konzeptes HMI Bilder in WinCC-Unified an und verknüpfst diese mit der Applikation

  • Die abschließende Untersuchung und Bewertung der Funktionalität gehört ebenfalls zu deinem Aufgabengebiet

Wir suchen keine Superhelden. Sondern super helle Köpfe.

  • Derzeit studierst du Elektro-, Automatisierungstechnik oder Mechatronik und bist in den letzten Zügen deines Studiums

  • Idealerweise verfügst du über Vorkenntnisse im Bereich der graphischen Aufbereitung von Automatisierungslösungen und im Bereich der Produktionsanlagen

  • Deine Automatisierungs-, IT- und Programmierkenntnisse kommen bei der Bearbeitung der Aufgabe zum vollen Einsatz

  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden dein Profil ab

    Falls du noch ein Pflichtpraktikum suchst, kann dies im Vorfeld durchgeführt werden.

    Nach der Arbeit besteht die Möglichkeit einer Übernahme.

Wir wollen, dass du willst: Bewirb dich!

www.siemens.de/jobs/experthouse
wenn du vor deiner Bewerbung mehr über den Geschäftsbereich erfahren möchtest.
wenn du erste Fragen gern persönlich mit unserem Recruiting Team klären möchtest. Wenn du darüber hinaus noch Fragen hast, wende dich gerne an uns: www.siemens.de/fragenzurbewerbung.
www.siemens.de/karriere
wenn du mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchtest.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

#dicseh


Organisation: Digital Industries

Unternehmen: Siemens AG

Erfahrungsniveau: Student / Schüler

Jobtyp: Vollzeit

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?