Zurück

Abschlussarbeit (Master) Konzeptentwicklung und Einführungsstrategien für den Arbeitsplatz 4.0

Jobbeschreibung

Art der Anstellung: Befristet;

Deine Extraportion Praxis.

Welche Technologien und Anwendungen von Industrie 4.0 sind heute schon möglich und wie beeinflussen diese künftige Szenarien der Arbeitsteilung zwischen Mensch und Technik?

Ziel der Arbeit ist es, ein modulares und wandlungsfähiges Konzept für den Arbeitsplatz der Zukunft in der Elektronikfertigung zu erstellen und dieses in einer Demonstratorumgebung umzusetzen.

Die Arbeit wird bei der Siemens AG am Standort Karlsruhe am Beispiel einer realen Produktion erarbeitet.

Verändere mit uns die Welt von morgen.

  • Ausarbeitung eines modularen Konzepts für einen Arbeitsplatz 4.0 in der Elektronikfertigung
  • Identifikation und Definition von Hardware/Software-Schnittstellen
  • Umsetzung des Konzepts in einer Demonstratorumgebung

Dein Profil für "Zukunft möglich machen".

  • Interesse am Thema Digitaliserung, Automatisierung, Industrie 4.0 und Lean
  • Motivation und Engagement
  • Eigenständiges und zuverlässiges Arbeiten
  • Vorkenntnisse in Produktion und Logistik
  • Konstruktionserfahrung wünschenswert

Gesucht: Mitgestalter von morgen.

www.siemens.de

wenn du vor deiner Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchtest.

Du hast Fragen zur Bewerbung? Hierfindest du Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Wenn du darüber hinaus noch Fragen hast, wende dich gerne an uns: www.siemens.de/fragenzurbewerbung
www.siemens.de/karriere
wenn du mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchtest.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.


Organisation: Digital Industries

Unternehmen: Siemens AG

Erfahrungsniveau: Student / Schüler

Jobtyp: Vollzeit

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?