Back

Risiko- und Systemingenieur*in (w/m/d) für Angiographie Geräte

Job Description


Wollen Sie die Zukunft des Gesundheitswesens mitgestalten? Wir bei Siemens Healthineers setzen auf Menschen, die ihre Energie und Leidenschaft diesem Ziel widmen – das sagt schon unser Unternehmensname. Siemens Healthineers steht für Pioniergeist unserer Mitarbeitenden, gepaart mit unserer langen Tradition als weltweit führender Technologiekonzern in der stets dynamischen Gesundheitsbranche.
Wir bieten ein flexibles und dynamisches Umfeld voller Gelegenheiten, über sich hinaus zu wachsen, um sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Klingt das interessant für Sie?


Dann werden Sie Teil unseres globalen Teams als Risiko- und Systemingenieur (w/m/d) für Angiographie Geräte, um die beste Gerätebewegung auf dem Markt sicherzustellen.

Wählen Sie den besten Ort für Ihre Arbeit - im Rahmen dieser Stelle ist es in Abstimmung mit Ihrer Führungskraft möglich, bis zu einem durchschnittlichen Volumen von 60% der jeweiligen Arbeitszeit mobil (innerhalb Deutschlands) zu arbeiten.


Ab 15.03.2022 bis einschließlich 31.12.2022 müssen gemäß §20a IfSG (Infektionsschutzgesetz) Personen, die in medizinischen Einrichtungen tätig sind, einen COVID-19 Immunitätsnachweis vorlegen können. Hiervon ausgenommen sind Personen, die auf Grund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können. Voraussetzung für die Aufnahme des Arbeitsverhältnisses ist ein entsprechender Nachweis gemäß §20a IfSG.


Ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten:

  • Sie arbeiten in einem internationalen Software-Team und sind verantwortlich für die Risikobewertung und die Erstellung von Anforderungen der Gerätebewegung unserer Angiographie-Systeme
  • Sie bewerten und dokumentieren Risiken neuer und bestehender Funktionen entsprechend EN ISO 14971 (Risikomanagement für Medizingeräte)
  • Sie pflegen und erweitern das Systempflichtenheft für Gerätebewegung unter Anwendung geltender Regeln zur Erstellung neuer Anforderungen
  • Sie sorgen für ein einheitliches Vorgehen bei der Erstellung von neuen Anforderungen im Subsystem Gerätebewegung und entwickeln die Autor*innen entsprechend weiter
  • Sie stellen eine lückenlose Verfolgung (Tracing) der Anforderungen für Gerätebewegung in unserem Qualitäts-Management-System sicher
  • Sie übernehmen die Abnahme neuer Anforderungen am Gerät und geben konstruktives frühes Feedback an die Softwareentwickler*innen

Mehr über dieses Geschäftsfeld erfahren Sie unter https://www.siemens-healthineers.com/de/products-services

Ihre Qualifikationen und Erfahrung:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Master-Studium in Informationstechnologie oder in einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Sie verfügen über mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung entweder als Risikoingenieur*in entsprechend EN ISO 14971 oder als Systemingenieur*in für Medizingeräte
  • Sie sind mit agilen Entwicklungsansätzen sowie entsprechenden Frameworks wie SCRUM und SAFe vertraut und haben diese bereits angewendet
  • Sie kennen sich mit der Verifikation und Validierung von Anforderungen bei Medizingeräten aus und wissen, wie eine frühe Feedbackschleife im agilen Umfeld praktisch funktioniert


Ihr Profil und Ihre Fähigkeiten:

  • Ihre Sprachkenntnisse in Englisch ermöglichen es Ihnen, im internationalen Umfeld erfolgreich zu agieren; Deutschkenntnisse bringen Sie außerdem mit
  • Sie überzeugen durch Ihre strukturierte und ergebnisorientierte Herangehensweise, die von hohen Qualitätsstandards getragen wird
  • Mit Ihrer hohen Entscheidungskompetenz verbunden mit ausgezeichneter Kommunikationsfähigkeit setzen Sie den Anspruch an eigenverantwortliches Arbeiten um
  • Mit Ihrer Bereitschaft aktiv neue Wege zu beschreiten, erweitern Sie kontinuierlich Ihren Verantwortungsbereich in einem funktionsübergreifenden Team


Unser globales Team:
Siemens Healthineers ist ein weltweit führendes Medizintechnikunternehmen. Mit mehr als 66.000 engagierten Mitarbeitenden in über 70 Ländern gestalten wir die Zukunft des Gesundheitswesens. Jeden Tag profitieren etwa fünf Millionen Patient*innen weltweit von unseren innovativen Technologien und Dienstleistungen aus den Bereichen Diagnostik und therapeutische Bildgebung, Labordiagnostik und molekulare Medizin sowie von unseren digitalen Gesundheits- und Unternehmensdienstleistungen.

Unsere Kultur:
Unsere Unternehmenskultur schätzt verschiedene Blickwinkel, offene Diskussionen und den Willen, Konventionen in Frage zu stellen. Ständiger Wandel gehört zu unserem Arbeitsalltag. Wir wollen in unserer Branche Veränderungen vorantreiben, statt nur darauf zu reagieren. Deswegen laden wir Sie ein, sich neuen Herausforderungen zu stellen, eigene Ideen auszutesten und Erfolge zu feiern.Besuchen Sie auch unsere Karriere-Seite unter https://www.siemens-healthineers.com/de/careers
Wir legen Wert auf Diversität und Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen mit vielfältigen Hintergründen und insbesondere von Menschen mit Behinderung.

Sie möchten mehr erfahren und erste Fragen gern persönlich klären – Sprechen Sie uns an: +49 (9131) / 17 – 1717. Kontaktperson dieser Stellenausschreibung ist Simone Morgenstern.

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten und die Einhaltung der DSGVO und anderer Datenschutzgesetze ernst. Deshalb bitten wir Sie, uns Ihren Lebenslauf nicht per E-Mail zu schicken. Bitte legen Sie ein Profil in unserer Talent Community an, um Ihren Lebenslauf hochzuladen. Daran erkennen wir, dass Sie an Karrieremöglichkeiten bei uns interessiert sind und können Sie zu relevanten Stellen benachrichtigen. Klicken Sie hier, um ein Profil anzulegen.



Siemens Healthineers Deutschland wurde mit dem Zertifikat Great Place to Work® ausgezeichnet.

 


Organization: Siemens Healthineers

Company: Siemens Healthcare GmbH

Experience Level: Experienced Professional

Full / Part time: Full-time

Can't find what you are looking for?

Let's stay connected

Can't find what you are looking for?