Zurück

Doktorand*in (w/m/d) Verfahren zur Simulation am Beispiel eines Röntgen-Computertomographiesystem

Jobbeschreibung

Art der Anstellung: Befristet; 17,5 Stunden/Woche

 

Dein Wissen als Sprungbrett.

In modernen industriellen Fertigungsverfahren werden nicht nur immer ausgefeiltere Herstellungsverfahren eingesetzt, sondern auch Sensorik und Messtechnik übernehmen eine immer stärkere Verantwortung für die Produktqualität. Durch die fortschreitende Digitalisierung werden entstehende Messdaten mehr und mehr direkt in die Fertigung zurückgespielt, so dass eine sofortige Nachjustierung und Optimierung ermöglicht wird.

Manche nennen es Aufgaben. Wir "Auf-in-die-Zukunft"!

Eines der am besten geeigneten Verfahren zur Erfassung der vollständigen Bauteilgeometrie ist dabei die technische Röntgen-Computertomografie (CT). Neben der Analyse von Bauteilen wird die CT auch zunehmend zum dimensionellen Messen eingesetzt.

Dabei ist die Ermittlung der erzielbaren Genauigkeit wichtig, jedoch aufgrund einer Vielzahl von Einstellparametern und Bauteileigenschaften nicht einfach berechenbar.

Im Rahmen eines öffentlich geförderten Projektes wurden deshalb auf Grundlage existierender Simulationslösungen Werkzeuge entwickelt, die das korrekte Verhalten dieser Simulationen bewerten.

  • Im Rahmen dieser Arbeit sollen nun Verfahren entwickelt werden unter Anwendung dieser Simulationswerkzeuge reale CT-Anlagen detailgetreu nachzubilden und mit Hilfe dieses digitalen Zwillings die Messunsicherheiten (entsprechend GUM Supplement 1) automatisch zu bestimmen
  • Die Arbeiten finden im Rahmen des öffentlich geförderten Projekts CTSimU2 statt, an dem alle wesentlichen Vertreter der Branche beteiligt sind

Wir suchen keine Superhelden. Sondern super helle Köpfe.

  • Du hast deinen Master erfolgreich im Bereich Physik, Elektrotechnik, Mathematik oder vergleichbar abgeschlossen
  • Du hast bereits Kenntnisse auf dem Gebiet der Simulationsverfahren und der Methoden zur Erstellung eines Digitalen Zwillings
  • Du hast Interesse an Röngten-Computertomographie
  • Du hast ausreichende Softwarekenntnisse zum selbständigen Erstellen von Skripten und Programmen
    (C#, Python, Matlab)
  • Du bringst physikalisch-ingenieurtechnische Kenntnisse mit
  • Du hast gute Englisch- und Deutschkenntnisse

Dein kleiner Schritt in Richtung großartiger Siemens-Welt.

www.siemens.de

wenn du vor deiner Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchtest.

Du hast Fragen zur Bewerbung? Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Wenn du darüber hinaus noch Fragen hast, wende dich gerne an uns: www.siemens.de/fragenzurbewerbung
www.siemens.de/karriere
wenn du mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchtest.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.


Organisation: Technology

Unternehmen: Siemens AG

Erfahrungsniveau: Early Professional

Voll-/Teilzeit: Teilzeit

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?