Zurück

Abschlussarbeit (Bachelor/Master) Entwicklung einer Methode zur Beschreibung virtueller Integrationsumgebungen als Basis zur Integrationsplanung von Anlagen zur H2-Gewinnung

Jobbeschreibung

Art der Anstellung: Befristet; Vollzeit

Abschlussarbeit (Bachelor/Master) Entwicklung einer Methode zur Beschreibung virtueller Integrationsumgebungen als Basis zur Integrationsplanung von Anlagen zur H2-Gewinnung

Dein Wissen als Sprungbrett.

Wie wäre es: Willst du Seite an Seite mit Profis und Experten die cleverste Lösung finden? Dann fertige bei uns deine Bachelor- oder Masterarbeit an! Wir helfen dir dabei, Wissen zu bündeln, Zusammenhänge zu beleuchten, Thesen zu formulieren. Du erhältst mit uns Einblicke in vielfältige Bereiche und Prozesse. Eine Chance wie keine andere, um neue Wege in die Zukunft der Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung zu gehen. Ergreife sie jetzt!

Manche nennen es Aufgaben. Wir "Auf-in-die-Zukunft"!

  • Unser Forschungsteam, mit Fokus auf „Digital Manufacturing Technologies“, ist in der gesamten Produktlebenszykluskette vertreten: von der Bauteile-Definition, über die Produktion und KI-gestützten Produktionssteuerung, bis hin zur Qualitätskontrolle
  • Im Rahmen deiner Arbeit wirst du Teil eines Innovationsprojektteams zur Entwicklung Digital Abbilder für Anlagen zur H2-Gewinnung und beteiligst dich somit aktiv an der Energiewende
  • Gemeinsam mit einem jungen Forschungsteam erarbeitest du neue Konzepte für das datentechnische Management von Elektrolyseanlagen
  • Während deiner Abschlussarbeit entwickelst du neue Methoden, um die Anforderungsaufnahme in Anlagenprojekten intelligenter und einfacher zu machen
  • Du entwickelst eine Methode zur Erstellung einer virtuellen Kunden-Integrationsumgebung
  • Die zu entwickelnde virtuellen Kunden-Integrationsumgebung soll alle relevanten Informationen zur optimierten Integrationsplanung einer vorentwickelten Anlage in die Kunden-Integrationsumgebung beinhalten
  • Du benutzt Methoden im Bereich der Objekterkennung (z.B. KI gestützt durch Supervised Learning) um Objekte und deren Charakteristika innerhalb von 3D-Scans der Brownfield-Umgebung des Kunden zu erkennen
  • Dein theoretisch erarbeitetes Wissen kannst du in Projekten an verschiedenen Siemensstandorten einbringen und erhältst so einen weitreichenden Einblick in Industrie 4.0 Projekte
  • Eine Kombination von Praktikum mit anschließender Abschlussarbeit ist auch möglich

Wir suchen keine Superhelden. Sondern super helle Köpfe.

  • Du studierst derzeit erfolgreich an einer Universität oder Hochschule in der Fachrichtung Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Mechatronik oder einen vergleichbaren Studiengang
  • Du möchtest dich aktiv an der Energiewende beteiligen
  • Du bringst Interesse an der Forschung und Entwicklung neuer Datenkonzepte und Methoden zur intelligenten Ableitung von Daten mit
  • Du besitzt Kenntnisse im Bereich Objekterkennung und Python
  • Idealerweise besitzt du bereits praktische Erfahrung mit 3D-Scans und Punktewolken
  • Zusätzlich zeichnet dich eine selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise aus
  • Gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse runden dein Profil ab
  • Beginn und Dauer orientieren sich an der Studienordnung der jeweiligen Uni/Hochschule

Dein kleiner Schritt in Richtung großartiger Siemens-Welt.

www.siemens.de

wenn du vor deiner Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchtest.

Du hast Fragen zur Bewerbung? Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Wenn du darüber hinaus noch Fragen hast, wende dich gerne an uns: www.siemens.de/fragenzurbewerbung
www.siemens.de/karriere
wenn du mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchtest.

 

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

 

Organisation: Technology

Unternehmen: Siemens AG

Erfahrungsniveau: Student / Schüler

Voll-/Teilzeit: Beides

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?