Back

Doktorand*in (w/m/d) im Bereich simulative Auslegung und additive Fertigung effizienter Kühllösungen

Job Description

Art der Anstellung: Befristet; 17,5 Stunden/Woche

 

Dein Wissen als Sprungbrett.

Die Welt steht nie still. Und jeden Tag kommen neue Herausforderungen hinzu. Wir sehen darin eine Chance, uns ihnen zu stellen. Zum Beispiel, indem wir fragen: Wie kann das Leben der Menschen verbessert werden? Hilf uns bei der Suche nach den passenden Antworten. Entwickle gemeinsam mit uns, was morgen wichtig ist. Als leidenschaftliche Hinterfrager und Ideenlieferanten, als intelligente Vorantreiber und praktische Mitanpacker. Mit dem Ziel: die Gesellschaft in eine intelligentere Zukunft zu begleiten. Ob durch schlaue Energie-Netzwerke, oder elektrische Autobahnen. Willkommen in unserer Welt.

Verändere mit uns die Welt von morgen.

Verbinde Wissenschaft mit innovativer industrieller Applikation simulationsbasierter Optimierungen und additiver Fertigungsverfahren.

Thermisch stark belastete leistungselektronische Systeme und deren Leistungsschaltmodule unterliegen einer merklichen thermomechanischen Alterung durch den normalen Betrieb. Diese Alterung wird hauptsächlich durch eine hohe Zahl von Lastzyklen der Betriebserwärmung und -abkühlung hervorgerufen. Eine effiziente Kühlung ist daher der Schlüsselpunkt zur Erzielung hoher Lebensdauern. Optimierte industrielle leistungselektronische Systeme unterliegen einer Vielzahl von Anforderungen, welche neue und innovative Kühlkonzepte erfordern. Simulative Methoden werden immer häufiger angewendet, um diese Kühlkonzepte weiter zu optimieren. Additive Fertigungstechnologien ermöglichen die Fertigung systemspezifischer und hoch effizienter Kühllösungen, dank ihrer zur Verfügung stehenden Materialien und realisierbaren Geometrien.

Zwei-Phasen-Kühlungen mit optimierten porösen Verdampfer- und Kondensorstrukturen in geometrisch flexiblen Anordnungen erzielen höchste Kühlleistungen. Die additiven Fertigungsverfahren, als digitale Prozesse, erlauben auch hier individuell angepasste Lösungen auch in kleinen Stückzahlen. Im Rahmen einer dreijährigen Promotion sollen numerische Simulationen zur Gestaltung und Optimierung von industriellen Kühllösungen, deren anschließende (Additive) Fertigung und experimentelle Verifikation untersucht werden.

Wesentliche Schritte hin zur industriellen Anwendung sind:

  • Simulative Auslegung und Optimierung effizienter Kühlkörper sowie poröser Verdampfer und Kondensorstrukturen
  • Erarbeitung von Prozessparametern für die additive Fertigung
  • Thermische und mechanische Auslegung von industriellen Zweiphasenkühllösungen
  • Experimentelle Verifikation

Mit numerischen Simulationen wirst Du Kühlstrukturen auslegen und optimieren. Um diese anschließend additiv zu fertigen, wirst du verschiedene Technologies miteinander vergleichen und entsprechende Prozessparameter erarbeiten. Anhand unterschiedlicher experimenteller Prüfmethoden untersuchst und bewertest Du die additiv gefertigten Körper und Strukturen im Hinblick auf deren kapillarer Wirkung und Siedeeigenschaften. Mit den Simulationen und additiven Methoden erarbeitest Du systemspezifische Zwei-Phasen-Kühlkonzepte anhand industrieller leistungselektronischer Systeme und deren konstruktiver Randbedingungen.

Wir suchen keine Superhelden. Sondern super helle Köpfe.

  • Du studierst, Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik, Physikalische Technik, oder vergleichbar und möchtest uns unterstützen
  • Du bringst Erfahrungen in der Simulation mit und punktest mit Kenntnissen zur additiven Fertigung.
  • Gute Deutschkenntnisse sowie ein gutes Textverständnis von technischen Dokumentationen in englischer Sprache runden dein Profil ab

Dein kleiner Schritt in Richtung großartiger Siemens-Welt.

www.siemens.de

wenn du vor deiner Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchtest.

Du hast Fragen zur Bewerbung? Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Wenn du darüber hinaus noch Fragen hast, wende dich gerne an uns: www.siemens.de/fragenzurbewerbung
www.siemens.de/karriere
wenn du mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchtest.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.


Organization: Technology

Company: Siemens AG

Experience Level: Early Professional

Full / Part time: Part-time

Can't find what you are looking for?

Let's stay connected

Can't find what you are looking for?