Zurück

Projekdirektor (w/m/d) in Delegation (Indien)

Jobbeschreibung

Gemeinsam machen wir den Unterschied

Siemens Mobility ist ein eigenständig geführtes Unternehmen der Siemens AG und seit über 160 Jahren ein führender Anbieter im Bereich Mobilität. Zu unserem Kerngeschäft gehören Schienenfahrzeuge, Bahnautomatisierungs- und Elektrifizierungslösungen, schlüsselfertige Systeme sowie die dazugehörigen Serviceleistungen. Wir waren schon immer sehr innovativ, um Reisen schneller, sicherer und komfortabler zu machen. Heute brauchen wir neue Lösungen für neue Herausforderungen wie den Klimawandel und weltweit steigende Bevölkerungszahlen. Das ist es, was uns antreibt. Deshalb gestalten wir Mobilität mit Leidenschaft und sind immer einen Schritt voraus. Durch Digitalisierung machen wir Infrastrukturen intelligent und schaffen Möglichkeiten, die uns nachhaltig und nahtlos von A nach B bringen. Unsere 39.600 Mitarbeiter sind Pioniere im Mobilitätswesen, die dabei helfen, die Welt in Bewegung zu halten.


Ihr neues Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert

Unser Geschäftsbereich Locomotives verfolgt derzeit zwei große Projekte: 1) 1200 x 9.000 PS (7 MW) 6-achsige (Co-Co) Lokomotiven. 2) 800x 12.000 PS (9 MW) 8-achsige (2x Bo-Bo) Lokomotiven in Indien.

Sie erhalten einen unbefristeteten deutschen Arbeitsvertrag und werden für zwei bis drei Jahre nach Indien entsendet.

  • Als Projektdirektor (w/m/d) tragen Sie die Gesamtverantwortung für die Durchführung des Projekts innerhalb der im Vertrag mit dem Kunden festgelegten Rahmenbedingungen und stellen die Einhaltung/Verbesserung der intern für das Projekt festgelegten KPIs sicher.
  • Ihre unternehmerische Tätigkeit beinhaltet volle P&L-Verantwortung für das Projekt (in Höhe von mehreren Milliarden Euro).
  • Sie fungieren als Hauptansprechpartner für alle Beteiligten (intern und extern, einschließlich des Kunden).
  • Sie bauen das Projektteam auf und leiten es.
  • Sie managen das komplexe Projekt-Ökosystems, beginnend mit der internen Entwicklung über die Lieferkette bis hin zur Herstellung/Montage der Lokomotiven am Standort der indischen Eisenbahn.
  • Ferner vermeiden Sie Non Conformance Costs durch sorgfältige Planung und Einhaltung der vereinbarten Meilensteine.
  • Sie sind sowohl für den Kunden der vertrauenswürdige Berater (w/m/d) als auch für das Top-Management von Siemens Mobility.
  • Darüber hinaus bauen Sie einen Nachfolger (w/m/d) in Indien auf, der das Projekt nach Beendigung Ihrer Delegation weiterführen kann. 


Ihre Qualifikationen – fundiert und adäquat

  • Sie verfügen über langjährige Erfahrung in A-Projekten (bevorzugt im Rolling Stock).
  • Sie sind in der Lage, internationale Teams mit Empowerment & Growth Mindset zu führen. 
  • Starke internationale Erfahrung ist von Vorteil - idealerweise mit einer Erfolgsbilanz von Projektaufträgen im Ausland.
  • Ferner bringen Sie eine Projektmanagement-Zertifizierung (mindestens B-Level) mit. 
  • Sie sind bereit für eine Delegation nach Indien (2-3 Jahre).
  • Fließende Englischkenntnisse sind unerlässlich - weitere Sprachen sind stets willkommen.
  • Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an interkultureller Kompetenz und Sensibilität aus.

So treten Sie mit uns in Kontakt – einfach und direkt

www.siemens.de/mobility
wenn Sie vor Ihrer Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchten.
+49 (9131) 17 52430
wenn Sie erste Fragen gern persönlich mit unserem Recruiting Team klären möchten. Ansprechpartner für diese Stellenausschreibung ist Herr Karl-Christian Gerbaulet.
www.siemens.de/karriere
wenn Sie mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchten.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.


Organisation: Siemens Mobility

Unternehmen: Siemens Mobility GmbH

Erfahrungsniveau: Experienced Professional

Voll-/Teilzeit: Vollzeit

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?