Back

Prozessplaner*in (w/m/d)

Job Description

Wollen Sie die Zukunft des Gesundheitswesens mitgestalten? Wir bei Siemens Healthineers setzen auf Menschen, die ihre Energie und Leidenschaft diesem Ziel widmen – das sagt schon unser Unternehmensname. Siemens Healthineers steht für Pioniergeist unserer Mitarbeitenden, gepaart mit unserer langen Tradition als weltweit führender Technologiekonzern in der stets dynamischen Gesundheitsbranche.

Wir bieten ein flexibles und dynamisches Umfeld voller Gelegenheiten, über sich hinaus zu wachsen, um sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Klingt das interessant für Sie?

Dann werden Sie Teil unseres globalen Teams als Prozessplaner*in (w/m/d) bei Advanced Therapies (AT) und unterstützen dabei, mit Ihrer Expertise und innovativen Ideen unsere Prozesse und Verfahren zu verbessern, um die bestmöglichste Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten:

  • Sie sind Ansprechperson für IQAP (Image Quality Assurance Programm), Bildqualitäts- (z.B. Durchführen von Messreihen, Auswertung von Bilddaten, Einführung von Messgeräten) und normative Themen (Betreuung und Gestaltung der Abnahmeprüfung, sowie z.B. R&D Support bei Klimatests)
  • Sie leisten Fertigungssupport bei Prozessstörungen und technischen Problemen, analysieren diese und finden Lösungen in Abstimmung mit AT internen und AT externen Fachabteilungen
  • Sie arbeiten als Ansprechperson für AT SCM bei länderübergreifenden IT-Projekten mit dem Schwerpunkt Digitalisierung mit (z.B. Acceptance and Constancy Test Tool für die Abnahme und Konstanzprüfung nach Strahlenschutzverordnung von Röntgensystemen)
  • Sie bringen Ihre Expertise und Ideen in die Automatisierung der Prüfung inklusive dem Clinical Relevant Simulation Test (CRST) (Teststand, Abläufe und Analyzer) ein
  • Sie unterstützen bei der Erstellung und Pflege von Prozessbeschreibungen und erarbeiten Produktivitätssteigerungen (Fertigungszeit, Durchlaufzeit, Qualität) unter Anwendung von Digitalisierungs- und Automatisierungslösungen
  • Sie bearbeiten Messmittel CAPAs, führen selbständig Auswertungen, Maßnahmen und Bewertungen durch
  • Sie sind Strahlenschutzbeauftragte*r im Bereich der AT SCM Fertigung in Forchheim

Mehr über dieses Geschäftsfeld erfahren Sie unter Angiographie  

Ihre Qualifikationen und Erfahrung:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Physik, Elektrotechnik oder Medizintechnik, oder haben die Fähigkeiten anders erworben
  • Sie bringen erste Berufserfahrung im IT, R&D oder SCM Umfeld mit
  • Wir freuen uns auch über Bewerber*innen mit Bachelor-Abschluss in Verbindung mit mehrjähriger Berufserfahrung in diesem Bereich
  • Sie verfügen über fundierte Fachkenntnisse in Röntgenphysik
  • Sie sind mit dem Aufbau und den Funktionen von Artis Systemen sowie mit den Qualitätsregularien bei AT für Medizinprodukte vertraut
  • Sie verfügen über Fachkenntnisse in den Bereichen Projektmanagement, Windows Betriebssystem, Netzwerktechnik und Elektrotechnik
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse in Office und SAP-Anwendungen, speziell im Änderungsmanagement
  • Sie haben idealerweise Kenntnisse in Interactive Electronic Documentation (IED) und in Azure Dev Ops


Ihr Profil und Ihre Fähigkeiten:

  • Sie zeichnen sich durch eine ausgeprägte analytische Denkweise sowie strukturierte Arbeitsweise aus und gehen Ihre Aufgaben mit eigenem Anspruch an qualitativ hochwertige Ergebnisse an
  • We win together: Sie sind ein Teamplayer und haben Spaß daran, in abteilungsübergreifenden Strukturen effizient zusammenzuarbeiten
  • Deutsch und Englisch beherrschen Sie fließend, um in unserem internationalen Umfeld erfolgreich agieren zu können
  • Sie sind kreativ und offen für neue Wege und überzeugen mit Planungs-, Organisations- und vor allem Umsetzungsgeschick
  • Überzeugungskraft und Kommunikationsfähigkeit bringen Sie mit, um bei internen und externen Verhandlungen die SCM Interessen vertreten zu können
  • Hohe Motivationskraft und eine selbstständige, zuverlässige Arbeitsweise zeichnen Sie aus


Unser globales Team:
Siemens Healthineers ist ein weltweit führendes Medizintechnikunternehmen. Mit mehr als 68.000 engagierten Mitarbeitenden in über 70 Ländern gestalten wir die Zukunft des Gesundheitswesens. Jeden Tag profitieren etwa fünf Millionen Patient*innen weltweit von unseren innovativen Technologien und Dienstleistungen aus den Bereichen Diagnostik und therapeutische Bildgebung, Labordiagnostik und molekulare Medizin sowie von unseren digitalen Gesundheits- und Unternehmensdienstleistungen.

Unsere Kultur:
Unsere Unternehmenskultur schätzt verschiedene Blickwinkel, offene Diskussionen und den Willen, Konventionen in Frage zu stellen. Ständiger Wandel gehört zu unserem Arbeitsalltag. Wir wollen in unserer Branche Veränderungen vorantreiben, statt nur darauf zu reagieren. Deswegen laden wir Sie ein, sich neuen Herausforderungen zu stellen, eigene Ideen auszutesten und Erfolge zu feiern.Besuchen Sie auch unsere Karriere-Seite unter https://www.siemens-healthineers.com/de/careers
Wir legen Wert auf Diversität und Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen mit vielfältigen Hintergründen und insbesondere von Menschen mit Behinderung.

Sie möchten mehr erfahren und erste Fragen gern persönlich klären – Sprechen Sie uns an: +49 (9131) / 17 – 1717. Kontaktperson dieser Stellenausschreibung ist Simone Morgenstern.

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten und die Einhaltung der DSGVO und anderer Datenschutzgesetze ernst. Deshalb bitten wir Sie, uns Ihren Lebenslauf nicht per E-Mail zu schicken. Bitte legen Sie ein Profil in unserer Talent Community an, um Ihren Lebenslauf hochzuladen. Daran erkennen wir, dass Sie an Karrieremöglichkeiten bei uns interessiert sind und können Sie zu relevanten Stellen benachrichtigen. Klicken Sie hier, um ein Profil anzulegen.



Siemens Healthineers Deutschland wurde mit dem Zertifikat Great Place to Work® ausgezeichnet.


Organization: Siemens Healthineers

Company: Siemens Healthcare GmbH

Experience Level: Mid-level Professional

Full / Part time: Full-time

Can't find what you are looking for?